Markenwechsel Rabatt mit Eroberungsprämie

leasing rabatt eroberungsprämie

Im Autohandel sind Prämien schon lange nichts neues mehr an der Tagesordnung. Die größte bekannte Aktion dürfte die damalige Abwrackprämie sein. Diese Form des Rabatts hat sich bis heute gehalten und lässt die Autohändler mit absurd guten Preisen werben, die sich effektiv durch den Einsatz einer Prämie erzielen lassen. Neben der bekannten Umweltprämie, die sich durch den Dieselskandal etabliert hat, sowie der Elektroauto Prämie, welche durch die Bundesregierung initiiert wurde, gibt es mittlerweile auch eine Eroberungsprämie. 

Diese neue Prämie drückt nicht nur die Preise beim Autokauf, sondern ist auch eine Möglichkeit besonders attraktive Leasingraten zu ergattern. Dabei sind die Bedingungen sogar mitunter leicht zu erfüllen. 

 

Was ist die Eroberungsprämie?

Ganz vereinfach lässt sich diese Prämie als Markenwechsel-Bonus beschreiben. Wer bei seinem nächsten Fahrzeug die Marke wechselt, der kann unter Umständen von dieser Prämie profitieren. Die Höhe und das Angebot hängt natürlich immer vom Hersteller ab. In der Tendenz wird die Eroberungsprämie vor allem von Herstellern gewährt, die noch keinen so großen Marktanteil haben. Das gilt allerdings nicht für jedes Angebot. 

Um die Prämie in Anspruch nehmen zu können gibt es wie bei anderen Aktionen diverse Bedingungen, die der Kunde erfüllen muss. Das vorherige Fremdfabrikat muss auf den Käufer in der Regel mindestens 6 Monate zugelassen sein, damit er sich qualifiziert für diese Prämie. Weiterhin werden konzerneigene Marken oft ausgeschlossen, da eine Eroberung hier für den Hersteller keinen Mehrwert bietet (z.B. Skoda und VW). 

Die Bedingungen der Angebote variieren stark nach Aktion und Hersteller. Hier sind grob die Anforderungen, die in der Regel bei den meisten Angeboten gelten. 

Anforderungen der Eroberungsprämie:

  • Das Fremdfabrikat muss auf den Neuwagenkäufer mindestens 6 Monate zugelassen sein
  • Das alte Auto darf oft nicht von einer Marke des selben Konzerns sein (z.B. VW und Audi)
  • Die Abmeldung des alten Fahrzeuges darf im Normalfall frühestens einen Monat vor Auftragseingang erfolgt sein 
  • Der Wechsel zwischen einem klassischen PKW zu einem Nutzfahrzeuge wird häufig ausgeschlossen
  • Auch eine Inzahlungnahme des alten Fahrzeuges (sofern nicht geleast) ist kombinierbar

 

Angebote mit Eroberungsprämie 

Auf Mivodo führen wir auch Angebote, die eine Eroberung bzw. einen Markenwechsel voraussetzen. In unserem Angebote Explorer kannst du einfach bestimmte Bedingungen ankreuzen, die erfüllen kannst und findest so Angebot passend zu den gewählten Prämien. Dies funktioniert auch mit der Eroberungsprämie. Falls du auf anderen Wegen zu einem Angebot gelangst, findest du dort immer den Hinweis welche Anforderungen erfüllt werden müssen. 

Die genauen Details welche Nachweise erfolgen müssen, um die Prämie in Anspruch zu nehmen, kannst du nach einer kostenlosen und unverbindlichen Anfrage mit dem entsprechenden Anbieter abklären. Dieser übermittelt alle Details und informiert dich darüber, welche Schritte noch notwendig sind. 

Hier geht es zu aktuellen Angeboten mit der Prämie.

 

eroberungsprämie markenwechsel
Für einen Markenwechsel kann man einen guten Rabatt beim Leasing erhalten.

 

Welche Hersteller bieten die Prämie?

Die Eroberungsprämie wird von vielen Herstellern immer wieder periodisch in Kombination mit bestimmten Aktionen angeboten. Es ist tendenziell zwar so, dass Marken mit einem kleineren Marktanteil öfter Prämie ausschreiben und diese auch teilweise bessere Konditionen aufweisen, aber auch große Marken nutzen dieses Instrument. 

So gab es in der Vergangenheit auch Aktionen von BMW, Audi oder VW. Es empfiehlt sich bei konkreten Interesse immer nach der Möglichkeit eines Rabatts für den Markenwechseln zu fragen, denn oft werden diese Instrumente überhaupt nicht genutzt, obwohl dies möglich ist. Sofern du also die Bedingungen erfüllen kannst, solltest du den Markenwechsel konkret bei der Verhandlung des Leasingvertrags ansprechen. 

 

Lohnt sich die Eroberungsprämie?

Ob sich die Beanspruchung der Eroberungsprämie lohnt hängt wie immer von den konkreten Konditionen ab. Wie hoch der Rabatt durch diese Prämie ist, ist immer von der jeweiligen Aktion abhängig. Grundsätzlich sollte man die Prämie nur forcieren, wenn man bereit ist seine Marke zu wechseln und sich tatsächlich vorstellen kann ein anderes Fabrikat zu fahren. Die Rabatte sind nicht so groß, dass sie über eine misslungene Fahrzeugwahl hinweg trösten. 

Außerdem solte man beachten, dass die Prämie mit einigem Aufwand verbunden ist. Um den Rabatt zu kassieren ist oft einiges an Papierkram auszufüllen und es müssen Nachweise vorgelegt werden. Dementsprechend kann sich der Aufwand bei einem zu kleinen Rabatt nicht lohnen. 

Sofern du sowieso bereit bist die Marke deines Autos, egal ob gekauft oder geleast, zu wechseln, dann frage nach den Bedingungen und Rabatten. Die Eroberungsprämie sollte aber kein Anlass zum Wechseln der Marke sein, denn der absolute Rabatt hält sich oft in Grenzen. 

Markenwechsel Rabatt mit Eroberungsprämie
5 (100%) 1 vote

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!
mood_bad
  • Keine Kommentare vorhanden.
  • chat
    Kommentar erstellen
    Ähnliche Beiträge
    leasing voraussetzungen
    Ratgeber
    Leasing Voraussetzungen

    Die Voraussetzungen für einen LeasingvertragInhaltsverzeichnis1 Die Voraussetzungen für einen Leasingvertrag2 Voraussetzungen für Privatkunden3 Regelmäßige Einkünfte 4 Verhältnismäßigkeit des Leasings5 Voraussetzungen für Gewerbekunden6 Kann man die Voraussetzungen

    lohnt sich leasing privatkunden
    Ratgeber
    Lohnt sich Leasing für Privatkunden?

    Bei Firmenwagen ist Leasing populär, aber Privatkunden sind skeptisch. Hier erfahren, ob sich Leasing wirklich lohnt!

    keyboard_arrow_up