Bald soll Hands-Free Access ins Auto mit Smartphone möglich werden

Inhaltsverzeichnis

Der Hands-Free Access ins Auto wird immer mehr die Norm bei den Luxusherstellern wie Audi, BMW oder Mercedes. Doch wenn es um den digitalen Schlüssel auf Smartphones, Watches oder anderen Wearables geht, kommt man nicht umhin die Geräte aus der Tasche zu holen. Heute schon gibt es den BMW Digital Key. Dieser macht möglich mit BMW Connected das eigene Auto zu öffnen, zu verriegeln, den Motor zu starten oder auch das Auto mit anderen zu teilen. Damit ist BMW jetzt schon sehr fortschrittlich, doch schon bald sollen weitere Innovationen folgen, wie es in einer Pressemitteilung des Car Connectivity Consortium heißt.

Das Car Connectivity Consortium, kurz CCC, setzt sich aus Namenhaften Autoherstellern wie Mercedes, welche auch den Zugang zum Auto per NFC unterstützen, VW, damit auch ihre Tochtergesellschaften Audi, Skoda, Porsche, Seat und weitere, sowie noch einige mehr. Auch dazu gehören Smartphone Hersteller wie Apple, Samsung und Google. Damit umfasst das CCC beinahe alle wichtigen Marken und Hersteller, ist also bestens in der Lage globale Standards einzuführen.

Nun gibt es diesen bereits mit der 1. Generation des Digital Key, nun haben die Mitgliedern die 2. Generation des globaler Standards ausgearbeitet. Diese 2. Generation des NFC basierten Digital Key Ökosystems soll noch in diesem Jahr erscheinen. Besonders bei dieser ist ein Security Chip, welcher isoliert vom Betriebsystem des Smartphones und so auch geschützt vor möglicher Schadsoftware, arbeitet. Dieser funktionier auch weiterhin wenn der Akku des Smart Device leer ist.

In naher Zukunft soll dann noch eine Ultra-Breitband Technologie mit der 3. Generation des Digital Key hinzukommen. Diese schafft eine hochpräzise Abstandsmessung und Ortung des Geräts in relation zum Fahrzeug und schafft so maximalen Diebstallschutz. Mit dieser Technologien würden Diebstähle durch Verlängerung des Schlüssel Signals der Vergangenheit angehören. Auch wäre es damit nicht mehr nötig das Smartphone an den Türgriff zu halten, stattdessen kann dieses in der Tasche bleiben.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram
Wie gefällt dir der Artikel?
mood_bad
  • Keine Kommentare vorhanden.
  • chat Kommentar erstellen
    Ähnliche Beiträge