Auto Abo – Anbieter im Vergleich

Ein Auto abonnieren ist heute fast so normal wie die Netflix oder Spotify Mitgliedschaft. Mit wenigen Klicks kann man online das Abo abschließen und das Auto wird als Rund-um-sorglos Paket vor die eigene Haustür geliefert. So versprechen es zumindest di vielen Anbieter, die mittlerweile sogenannte Auto Abos anbieten.

Update 18.01.2020: 9 neue Anbieter in den Vergleich aufgenommen

Was ist ein Auto Abo?

Das Auto Abo ist zu vergleichen mit einem Mietwagen, den man für einen längeren Zeitraum abonniert. Anders als einen Mietwagen mietet man das Auto im Abo immer auf Monatsbasis und zahlt hierfür einen entsprechenden Betrag. Dennoch ist der Vergleich mit CarSharing und Mietautos durchaus sinnvoll, da man hier ebenfalls mehr Flexibilität hat als mit einem Leasing Auto.

Viele beschreiben das Abo deshalb auch als Lückenfüller für Nutzer, die sich etwas zwischen Leasing und Mietauto wünschen.

Viele Anbieter erlauben außerdem, dass man regelmäßig das Auto wechseln kann. Je nach Angebot liegen die Fristen zwischen jeden Monat, alle 3 Monate oder auch längeren Zeiträumen.

Entscheidend für ein Auto Abo ist, dass alle Dienstleistungen um das Auto in der monatlichen Gebühr inkludiert sind. Einzig für das Tanken bezahlt man selbst. Das heißt Kfz Steuer, Kfz Versicherung, Wartung und so weiter sind bereits abgedeckt.

So funktioniert das Abonnement fürs Auto

Das Abo fürs Auto funktioniert denkbar einfach. Man kann bei fast allen Anbietern einfach online über die Website bestellen und den Vertrag abschließen. Einige bieten auch eine App an, die den Bestellprozess weiter vereinfacht, da man hier einfach Bilder von Dokumente einscannen kann.

Da sich der Anbieter um Themen wie Zulassung und Versicherung kümmert, hat man nach der Bestellung selbst keinen Aufwand mehr. Das Auto kann oft schon sehr zeitnah, sofern man ein verfügbares Modell wähl, bei einem Abholort abgeholt werden oder man bekommt es direkt vor die Haustür geliefert (meist gegen Aufpreis). Von da an ist man mobil und kann das abonnierte Auto für die alltäglichen Herausforderungen nutzen.

Dabei sollte man auf das Kilometerlimit des Anbieters achten, denn jeder Anbieter hat ein mehr oder weniger hohes Limit an Kilometern, die ihr mit dem Auto zurücklegen dürft.
Je nach Anbieter kann man über das Onlineportal oder die App auch den Fahrzeugwechsel initiieren, um flexibel zu einem anderen Fahrzeugmodel zu wechseln.

Welche Anbieter gibt es für Abos?

Das Geschäftsmodell mit Abonnements für Autos ist noch recht jung, weshalb es viele, aber oft kleine Anbieter gibt. Darunter sind Mietwagenfirmen, Startups, aber auch Autohersteller wie Mercedes oder Volvo, die auch ein eigenes Angebot gestartet haben. Auch die Verfügbarkeit und Fahrzeugauswahl unterscheidet sich stark von Anbieter zu Anbieter. Manche agieren nur an wenigen Standorten und andere bieten nur eine sehr kleine Flotte an Fahrzeugen an.

Cluno

cluno auto abo
Cluno bietet eine große Auswahl an Fahrzeugen zu erschwinglichen Preisen.

Cluno ist einer bekannteren Anbietern auf den Markt der Auto Abos. Der Anbieter bietet eine Vielzahl von Autos, die man über die Website sowie über die eigenen App buchen kann. Die Preise für Kleinwagen beginnen bei 259 Euro pro Monat. Dabei ist alles inklusive von der Versicherung bis hin zu den Winterreifen.

  • Monatlich ab 259€ inklusive aller Nebenkosten außer dem Tanken
  • 1250 Freikilometer pro Monat, danach 0,2€ pro Mehrkilometer
  • Große Modellauswahl für kleine und große Autos mit Benzinmotor oder auch Elektroantrieb. Mit Cluno X gibt es seit neuestem auch Porsches ab
  • 1299€ pro Monat.
  • Mindestalter 23 Jahr (je nach Auto höher, z.B. Porsche 30 Jahre) und maximales Alter von 75
  • Einmalige Startgebühr von 299€ und Fahrzeugwechsel sind alle 6 Monate möglich
  • Optionale Lieferung kostet 150 Euro, Abholung kostenlos

Like2Drive

like2drive auto abo
Like2Drive hat fast immer 12 Monate Laufzeit, aber dafür relativ günstige Raten.

Auch Like2Drive gehört zu bekannteren Anbieter, die schon relativ lange Abos für Privat und Gewerbekunden anbieten. Bei diesem Abomodell sind auch alle Leistungen rund um das Auto inklusive – außer das Tanken. Die Laufzeit beträgt fast immer 12 Monate und dann wechselt man das Auto. In wenigen Fällen bietet Like2Drive aber auch Laufzeiten von 6 Monaten. Das Angebot ist damit etwas weniger flexibel, aber dafür sind die Preise relativ günstig.

  • Große Vielfalt an Modellen und Marken – vom Kleinwagen bis zum Porsche
  • Laufzeit beträgt immer 12 Monate und dann muss man wechseln – wenige Ausnahmen mit 6 Monaten
  • Monatliche Preise zwischen 239€ bis hin zu 1199€
  • Das Mindestalter beträgt hier 21 Jahre
  • Keine Startgebühren oder Schlussraten
  • Jährliche Laufleistungen zwischen 15 und 20.000km
  • Mehrkilometer kosten 0,28€ pro Kilometer

ViveLaCar

vive la car auto abo
Bei Vive-la-Car gibt es Autos von lokalen Autohändlern im Abo.

Der Anbieter ViveLaCar kooperiert mit verschiedenen Händlern deutschlandweit, so dass es ein sehr buntes Fahrzeugangebot gibt und möglicherweise das Auto direkt in der Umgebung abholen kann. Das Abomodell differenziert die monatlichen Raten nach der Kilometerleistung, die man nutzen möchte. Die Pakete bieten zwischen 200 und 25000km pro Monat. Besonders schön ist auch, dass die Kilometer nicht verfallen, sondern bei weniger Verbrauch im nächsten Monat gutgeschrieben werden.

Die Preise beginnen schon bei ca. 160€ pro Monat und die Laufzeit beträgt kurze 3 Monate, so dass man sehr regelmäßig sein Fahrzeug wechseln kann.

  • Sehr breites Angebot an Marken und Modellen von echten Autohändlern
  • Flexible Laufzeiten zwischen 3 und 48 Monaten möglich
  • Preise ab 160€ bis ca. 600€ (aktuell)
  • Kilometerpakete mit 200 bis 2500km pro Monat
  • Fahrzeuge sind alle sofort verfügbar und beim Händler abzuholen
  • Lieferung ist gegen Aufpreis möglich

Die Sixt Flat Angebote

Der bekannte Autovermieter Sixt hat bei den Abonnements für Autos gleich drei verschiedene Produkte im Angebot, die sich an unterschiedliche Kundenbedürfnisse richten. Wir stellen die drei Optionen der Sixt Flat hier im Detail vor.

Sixt Nonstop

Sixt nonstop flat
Mit Sixt Nonstop kann man Mietwagen dauerhaft günstig mieten.

Nonstop ist das klassischste Auto Abo, das verschiedene Fahrzeuge ab 299€ bietet. Hinzu kommt eine einmalige Startgebühr von 299€. Die Mindestlaufzeit beträgt lediglich 3 Monate. Nach Kündigung kann man das Auto einfach wieder zurückgeben.

  • Flatrate für alle Kosten außer das Tanken
  • Autos zwischen 299€ und 1329€ pro Monat
  • 10.000km pro Jahr inklusive – aber erweiterbar
  • Oft keine direkte Modellauswahl, sondern Klassen wie üblich beim Mietwagen (z.B. Audi A6 oder ähnlich)
  • Startgebühr in Höhe von 299€
  • Kurze Mindestlaufzeit von gerade einmal 3 Monaten
  • Abholung und Lieferung (gegen Aufpreis) in ganz Deutschland möglich
  • Kleine Fahrzeugklassen schon ab 18 Jahren ohne Aufpreis

Sixt Seasons

Sixt Flat Seasons
Flat Seasons ist perfekt, wenn man ein anderes Auto für jede Jahreszeit möchte.

Die Sixt Flat Seasons richtet sich vor allem an Nutzer, die gerne für jede Jahreszeit ein bestimmtes Auto fahren möchte. Man wechselt alle 3 Monate das Fahrzeug und kann somit flexibel im Sommer ein Cabrio fahren und im Winter einen SUV. Das Angebot unterscheidet sich durch bestimmte Fahrzeugklassen (wie hochwertig die Autos sind) und startet bei 749€ pro Monat. Je besser das gewählte Paket, desto besser ist die Fahrzeugauswahl.

  • Monatliche Preise zwischen 749€ und 1609€ je nach Klasse und Laufzeit
  • Klassen vergleichbar mit Mietwagenangeboten – Autos müssen immer in der selben Klasse sein
  • 6 Monate Laufzeit oder 12 Monate Laufzeit möglich
  • Alle 3 Monate kann man das Fahrzeug ohne Aufpreis wechseln. Zusätzliche Wechsel kosten günstige 80€
  • Alles inklusive wie beim Mietwagen – außer Tanken
  • Sehr hohe Fahrleistung mit 36.500km pro Jahr

Sixt Weekend

Der Service Weekend richtete sich an Kunden, die jedes Wochenende ein Auto brauchen. Das war besonders für Pendler interessant oder Kunden, die gerne am Wochenende unterwegs sind, aber während der Arbeitswoche andere Verkehrsmittel nutzen. Leider wurde das Angebot in dieser Form eingestellt.

Care by Volvo

care by Volvo auto abc
Mit Care von Volvo bekommt aktuelle Modelle des schwedischen Autobauers in der Flatrate.

Care by Volvo ist das Auto Abo des schwedischen Automobilherstellers, dass logischerweise nur Fahrzeuge der eigenen Marke vertreibt. Auch hier ist natürlich alles inklusive außer dem Tanken. Das versprechen ist, dass man schon in 3 Wochen seinen neuen Volvo geliefert bekommt, allerdings geht das nur, wenn man das Fahrzeug nicht individuell konfiguriert. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 3 Monate. Danach kann man das Auto wechseln, abgegeben oder einfach weiter fahren.

  • Volvo Modelle ab 539€ im Monat u.a. XC40, XC90, S60 uvm.
  • Teilweise individuelle Konfiguration möglich, aber mit Wartezeit
  • Nur 3 Monate Mindestlaufzeit
  • Alles ist inklusive außer dem Tanken sowie 15.000 Freikilometer pro Jahr
  • Abholung bei Volvo Händlern in ganz Deutschland

Mercedes Me Flexperience

mercedes me flexpierence abo
ME Flexpierence ist nur bei zwei Autohäusern verfügbar.

Von Mercedes-Benz gibt es auch eine Art Abo, das bisher aber nur ein Pilotversuch ist. Leider gibt es für das Angebote auch keine offizielle Website. Lediglich die Pressemitteilung ist zu finden. Dort heißt es, dass man in Kooperation mit den Autohändlern Beresa und Lueg das Modell testet. Monatlich geht es bei 750€ los abhängig vom Fahrzeug, dass man fahren möchte. Das Angebote erlaubt einen monatlichen Fahrzeugwechsel und damit kann man bis zu 12 verschiedene Mercedes pro Jahr fahren.

  • Laufzeit von 12 Monaten, monatlicher Fahrzeugwechsel möglich
  • Monatliche Rate zwischen 750 und 1800€ abhängig vom Modell
  • 36.000km darf man insgesamt pro Jahr fahren
  • Die komplette Buchung läuft über eine App

Hinweis: Möglicherweise wurde der Dienst Me Flexperience von Mercedes wieder eingestellt, da die entsprechenden Landing Pages auf den Seiten der Autohändlern nicht mehr zu finden sind.

Book by Cadillac

book by Cadillac
Die hochwertigen Autos von Cadillac gibt es bis dato nur in München und Zürich.

Den Service Book by Cadillac gibt es in Deutschland aktuell nur in München und für die Schweizer Leser gibt es den Service in Zürich. Bei dem Angebot können besonders hochwertige Modelle des Herstellers abonniert werden. Die Modelle sind zudem sehr hoch motorisiert mit teilweise 6,2L V8 Motoren. Das lässt sicher die Herzen von Amifans höher schlagen, sollte man aber Bedenken hinsichtlich der Tankkosten. Eine weitere Besonderheit ist, dass man unbegrenzt mobiles LTE Internet über den Fahrzeug HotSpot nutzen kann.

  • Auswahl aus hochwertigen Modellen wie dem Escalade, der Corvette, dem Camaro und vielen mehr
  • Kostenlose Lieferung ist inklusive
  • Monatliche Abokosten ab 1500€ bis 1700€ je nach Laufzeit
  • Aktuell nur in München und Zürich

Faaren

faaren auto abo
Das Startup aus Würzburg erlaubt jeden Monat einen Fahrzeugwechsel.

Der deutsche Anbieter Faaren ist ein Startup aus Würzburg, dass ebenfalls im Geschäft der Autoabos mitmischen möchte. Der Anbieter wirbt mit seiner Einfachheit und das man jeden Monat das Fahrzeug wechseln kann. Im Angebot sind viele Marken und Modelle wie Audi, VW aber auch Tesla. Auch dieser Anbieter kooperiert dazu mit lokalen Autohändlern. Die monatlichen Abopreise beginnen bei 328€.

  • Alles in der Flatrate ist inklusive außer dem Tanken
  • 1250, 3330 oder 5000km pro Monat stehen zur Wahl
  • Sehr viele Modelle vom Renault Twingo bis hin zum Audi R8
  • Das Mindestalter geht bei 18 Jahren los, teilweise höher je nach Modell
  • Die Abholung ist kostenlos, Lieferung gegen Aufpreis möglich

Allinonecar

all in one cars abo
Der Anbieter bietet viele Autos, aber nur in München.

Ein weiterer kleiner Anbieter für die Abonnements fürs Auto ist Allinonecar, der aktuell auch nur in München operiert. Der Anbieter ist Markenunabhängig und bietet eine Vielzahl an Modellen an. Darunter sind Kleinwagen, SUVs oder auch Transporter. Monatlich geht es ab 289€ los.

  • Große Fahrzeugauswahl verschiedener Marken und Modelle
  • Die Mindestlaufzeit beträgt 3 Monate
  • Zur Wahl stehen 3 Pakete mit 1500, 3000 oder 4500km pro Monat
  • Das Auto muss man selber abholen
  • Mindestalter abhängig vom Modell zwischen 18 und 21 Jahren

Carship

carship auto abo
Der Anbieter bietet wenige Fahrzeuge, aber auch passende Familien Autos.

Ein weiteres lokales Angebot bietet CarShip. Der Anbieter beschränkt sein Geschäft derzeit auf Ingolstadt. Das Angebot unterscheidet sich zwischen zwei Paketen, die sich Lifestyle und Family nennen. Wie der Name schon vermuten lässt, bekommt man jeweils Autos für die Familie oder eher stylische Kompaktwagen.

  • Monatlicher Abopreis ab 330€
  • Modelle von VW und BMW wie SUVs, Kompaktwagen oder Vans
  • Inklusive 1250km pro Monat
  • Laufzeit beträgt fixe 6 Monate
  • Zwei Pakete Lifestyle oder Family
  • Abholung vor Ort in Ingolstadt
  • Bereitstellung des Fahrzeugs

ASS

ass auto abo
Die Autos sind günstig, aber das Angebot gilt nur für Sportler.

Der Name ASS ist eine Abkürzung Athletic Sport Sponsoring. Der Name bedeutet im wesentlichen, dass die Angebote nur Sportler, Trainer, Kader und Sportvereine gelten. Der Anbieter bietet eine Vielzahl von Automarken und Modellen. Die Laufzeit beträgt 12 Monate.

  • Große Auswahl an Herstellern und Modellen
  • Laufzeit 12 Monate, Wechsel alle 12 Monate möglich
  • 20.000km pro Jahr, Mehrkilometer kosten Aufpreis
  • Nur Neuwagen, teilweise mit Lieferzeit
  • Nur für ausgewählte Kunden

Carminga

carminga auto abo
Die Autos von Carminga sind in der Regel sehr kurzfristig verfügbar.

Ein weiterer Anbieter für flexible Auto Abos ist die Plattform Carminga. Im Preis ist hier auch alles außer dem Tanken inkludiert. Die Laufzeit beträgt mindestens 6 Monate und ist nach hinten raus flexibel vereinbar.

  • Große Auswahl an Modellen und Herstellen
  • Monatliche Freikilometer unterscheiden sich je nach Auto
  • Fahrzeuge ab 245 Euro
  • Kurzfristige Lieferung, da Autos sofort verfügbar
  • Abholung ist kostenlos, Lieferung gegen Aufpreis möglich

 

Finn Auto

finn auto abo
Finn Auto ist erst kürzlich gestartet und bietet Auto Abos mit denen man CO2 neutral unterwegs sein kann.

Der Anbieter Finn Auto ist erst im Herbst 2019 gestartet. Das Unternehmen wurde vom ehemaligen Stylight Gründer Max-Josef Meier in München gegründet. Das Unternehmen will den noch recht kleinen Auto Abo Markt aufmischen. Der Anbieter bietet ein breite Palette an Fahrzeugen, die von Kleinwagen bis hin zu großen SUVs reichen. Die Vertragslaufzeit kann zwischen 12, 6 und 1 Monat(e) festgelegt werden. Monatlich darf man bei Finn Auto 1250km fahren. Gegen Aufpreis kann die monatliche Fahrleistung auch auf 5000km erhöht werden.

Ganz besonders brüstet sich der Anbieter mit dem Thema Nachhaltigkeit. So wirbt Finn damit, dass sie die gefahrenen Kilometer als CO2 Kompensation begleichen.

  • Auswahl zwischen kleinen und günstigen Autos, Familienautos und der Premiumklasse
  • Ab 1250km Freikilometer bis hin zu 5000km pro Monat
  • Das günstigste Auto kostet 289€ monatlich
  • Autos sind relativ zeitnah lieferbar und können in München abgeholt werden
  • Es gibt keine Startgebühr, aber es muss eine Kaution hinterlegt werden.

Abo-a-Car.de von VWFS

abo-a-car volkswagen financial services
Auch Volkswagen bietet mittlerweile ein eigenes Auto Abo.

Volkswagen hat auch ein eigenes Abo geschnürt. Über die Volkswagen Financial Services und die Euroleasing bietet man Mietfahrzeuge als Abo an. Zur Auswahl stehen natürlich Fahrzeuge aus dem VW Konzern, die in fünf verschiedene Kategorien unterteilt wurden. Das kleinste Paket ist Mini für 399€ pro Monat mit Autos wie dem VW Up!, in der Mitte ist Basic für 669€ (VW Golf oder ähnliche) und für 769€ gibt es das Familypaket (Passat, Tiguan usw.). Die Preise beziehen sich immer auf eine Laufzeit von 12 Monaten. Auf Wunsch kann man diese auch auf 6 oder 3 Monate reduzieren.

Monatlich darf man 2000km fahren und alles außer dem Tanken ist inklusive. Für die großen Pakete muss man mindestens 21 Jahre alt sein und für Mini und City 19 Jahre. In beiden fällen muss man mindestens 1 Jahr im besitzt einer gültigen Fahrerlaubnis sein.

  • Abo von Volkswagen Financial Services
  • Modelle aus dem VW Konzern
  • Preise ab 399€ im Monat mit 2000km
  • 3, 6 oder 12 Monate Laufzeit auswählbar
  • Mindestalter 19 bzw. 21 Jahre (abhängig vom Paket)
  • Bereitstellung innerhalb von 48 Stunden möglich
  • Wechsel des Fahrzeugs innerhalb des Paket einmal im Monat möglich

CONQAR – Seat Abo inklusive Tanken!

conqar auto abo seat erdgas
Einen Seat im Abo inklusive Tanken.

Ein Auto Abo inklusive Tanken? Ja das gibt es jetzt von CONQAR mit Seat Erdgas-Fahrzeugen. Aktuell werden vier verschiedene Modelle angeboten, die allesamt mit CNG (Erdgas) antrieb ausgerüstet sind. Den Seat Ibiza bekommt man hier für 299 Euro pro Monat inklusive allem. 100% Flatrate fahren kann man aber auch bei diesem Anbieter nicht, denn es gibt eine Kilometerbegrenzung. Die Laufzeit beträgt immer 6 Monate und man hat die Wahl zwischen 10 und 15 Tausend Kilometern. Das sind bis zu 2500km pro Monat, die man inklusive Tanken fahren kann.

Abholen kann man die Erdgas-Autos an fünf verschiedenen Standorten in ganz Deutschland. Das Mindestalter liegt bei 21 Jahren und Mehrkilometer sind mit 50 Cent bis 75 Cent pro KM sehr teuer.

  • Alles inklusive – sogar das Tanken!
  • 4 verschieden Seat mit Erdgasantrieb
  • Ab 299€ pro Monat
  • 6 Monate Laufzeit mit 10 oder 15.000km
  • Mindestalter 21 Jahre
  • Keine Start- oder Auslieferungsgebühren.

 

Juicar – Elektroautos inklusive Strom

elektroauto abo juicar
Bei Juicar ist das Laden der Elektroautos inklusive.

Der Anbieter Juicar ist ursprünglich in der Schweiz gestartet, aber hat sein Angebot mittlerweile auch auf Deutschland ausgerollt. Im Abo gibt es derzeit nur das Elektroauto Nissan Leaf II inklusive aller Leistungen und sogar dem Ladestrom. Das Angebot unterteilt sich in zwei Pakete. Das für „Normalos“ und eins für Vielfahrer. Die Pakete unterscheiden sich im Basispreis mit 359€ und 459€ sowie in den Kosten für die gefahrenen Kilometer. Im normalen Paket kostet jeder Kilometer 20 Cent und im Vielfahrerpaket nur 10 Cent. Daher gibt es einen praktischen Rechner, der zeigt mit welchem Paket man aber welcher Fahrleistung besser fährt. Ab 1000km pro Monat sollte man das Vielfahrerpaket nehmen.

Das Laden erfolgt über die Plugsurfing App und die Ladekosten werden mit der monatlichen Abo Rate verrechnet. Wenn man sich für eine Ladelösugn von Juicar für zu Hause entscheidet, kann man auch zu Hause kostenfrei laden.

  • Aktuell nur Nissan Leaf II, BMW i3s und Tesla Model 3 sind geplant
  • Ab 359€ im Monat plus 20 Cent pro Kilometer
  • Vielfahreroption: 459€ pro Monat plus 10 Cent pro Kilometer
  • Startgebühr in Höhe von 299€
  • Abo ist monatlich kündbar

eleese

eleese langzeitmiete elektroautos
eleese hat sich auf die Langzeitmiete von Elektroautos spezialisiert.

Der Anbieter eleese bietet nur Elektroautos an und nennt das Abo konservativ Langzeitmiete. Die Auswahl an Elektroautos ist dafür relativ umfangreich, allerdings stören die verwirrenden Preise „ab XY“ etwas, da diese immer eine Anzahlung mit einbeziehen. Das passt sogar nicht zu dem Konzept eines Abos. Die Laufzeiten liegen bei der Langzeitmiete bei 24 oder 36 Monaten und man darf 10.000km pro Jahr fahren. Mehrkilometer sind gegen Aufpreis natürlich möglich. Ohne Anzahlung geht es monatlich bei 199€ los. Die Auswahl reicht hier von Seat Mii Electric bis hin zum Tesla Model X. Darunter sind zudem auch Transporter wie der Screetscooter Work.

Alternativ bietet der Anbieter auch die Kurzzeit-Miete, die man monatlich kündigen kann. Diese ist aber auch teurer.

  • ab 199€ im Monat für Seat Mii Electric
  • 10.000km pro Jahr inklusive, Mehrkilometer möglich
  • Laufzeiten zwischen 24 und 36 Monaten
  • Kurzeitmiete als Alternative

eFlat – Elektroautos im Abo

eflat elektroauto abo
Bei eFlat gibt es drei verschiedene Elektroautos.

Der Anbieter eFlat hat sich auf Elektroautos fokussiert und bietet drei verschiedenen Fahrzeuge an. Diese hat er neu gebrandet als E100 (ein Peugeot Ion), E250 (Seat Mii Electric) und E320 (ein Renault Zoe). Monatlich geht es los ab 199€ für den E100. Enthalten sind dabei alle Dienstleistungen außer dem Strom und 5000km pro Jahr. Mehrkilometer werden je nach Modell unterschiedlich hoch abgerechnet. Hinzu kommen Auslierferungskosten in Höhe von 399€ bzw. 199€ (E320). Es gibt zudem eine Kaufoption für die Fahrzeuge.

  • 3 verschiedene Elektroautos
  • Monatliche Preise zwischen 199 und 289€
  • 5000km pro Jahr inklusive
  • Auslieferung kostet 199€ oder 399€
  • Kündigungsfrist nur 1 Kalendermonat

 

DBB Auto Abo

ddb beamtenbund auto abo
DDB, der deutsche Beamtenbund, bietet Mitgliedern ein exklusives Abo Angebot.

Autofahren all-inclusive geht jetzt auch beim deutschen Beamtenbund. Die Konditionen sind leider versteckt und nur für Mitglieder einsehbar. Laut Promoseite kann man ein Fahrzeug schon ab 229€ pro Monat abonnieren. Außerdem gibt es besondere Pakete für junge Fahrer zwischen 18 und 21 Jahren. Zu den angebotenen Autos zählen der Peugeot 208, der Seat Leon, Renault Captur, Volvo V90 und XC60.

  • Abo nur für Mitglieder des DBB (deutscher Beamtenbund)
  • ab 229€ pro Monat
  • Gesonderte Angebote für junge Fahrer (18 bis 21 Jahre)
  • Verschiedene Modelle und Marken
  • Genaue Preise nicht öffentlich einsehbar

 

Clyde (Schweiz)

clyde auto abo schweiz
Clyde ist ein Anbieter für PKW Abos in der Schweiz.

Exklusiv in der Schweiz gibt es den Auto Abo Anbieter Clyde. Der Name steht praktisch für „Click n Ryde“ und ist ein Pilotprojekt von AMAG. Der Anbieter hat über 40 verschiedene Fahrzeuge im Angebot, die man abonnieren kann. Darunter sind vor allem Modelle von VW und den zugehörigen Marken des Konzerns. Es geht los bei 549 CHF im Monat für einen Polo Comfortline. Außerdem kann man zwischen 750 und 2500 Freikilometern wählen.

Ausgeliefert werden die Fahrzeuge beim AMAG Auto Logistik Center oder auf Wunsch vor der eigenen Haustüre. Letzteres kostet 150 CHF extra.

  • Auto Abos ab 549 CHF im Monat
  • Vor allem VW, Audi, Skoda, Seat (VAG Marken)
  • Wahl zwischen 750, 1500 und 2500km pro Monat
  • Mindestlaufzeit beträgt 3 Monate
  • Mindestalter 20 Jahre und ein Wohnsitz in der Schweiz
  • Fahrzeuge sind oft innerhalb weniger Werktage verfügbar

 

UPTO by Axa (Schweiz)

upto auto abo schweiz
Das Angebot UPTO by Axa gibt es aktuell nur in der Schweiz.

Ein weiterer Anbieter, den es aktuell nur in der Schweiz gibt ist UPTO. Das Angebot ist von der Versicherung Axa, die auch die Fahrzeuge versichert. Aktuell ist das Angebot noch recht überschaubar. Es geht los bei 749 CHF pro Monat für einen Smart EQ. Am oberen Ende gibt es einen BMW i8 für 1699 CHF. Je nach Fahrzeug gibt es unterschiedliche Kilometerpakete. Meistens hat man die Wahl zwischen 850, 1700 oder 3000km pro Monat.

Das Angebot hat ein Mindestalter von 21 Jahren und man benötigt einen Wohnsitz respektive Firmensitz in der Schweiz. Mindestens 6 Monate muss man im Abo bleiben. Danach kann man monatlich kündigen.

  • Abo Angebot der Axa Versicherung
  • Nur in der Schweiz verfügbar
  • ab 749 CHF pro Monat
  • Mindestalter bei 21 Jahren
  • Mindestlaufzeit 6 Monate

Access by BMW

access by bmw auto abo
Das Auto Abo von BMW gibt es derzeit noch nicht in Deutschland.

Der Dienst Access by BMW befindet sich auch noch in der Probephase. Das Angebot wird derzeit in Nashville in den USA getestet. Das Auto kann auch monatlich gewechselt werden gegen eine Zusatzgebühr von 375$. Die Auswahl an BMW Modellen reicht von kompakten SUVs bis hin zu BMW M Modellen. Ob und wann das Angebot auch nach Deutschland kommt, ist derzeit noch unklar.

 

KINTO von Toyota

kinto one auto abo toyota
Das Angebot von Toyota gibt es aktuell nur im Heimatland Japan.

Auch der japanische Hersteller Toyota ist auf den Geschmack gekommen weitere Mobilitäsdienste anzubieten. Unter der neuen Marke KINTO wird es Carsharing, Ridehailing und auch ein Auto Abo geben. Das all-inclusive Paket nennt Kinto One und ist derzeit ausschließlich in Japan verfügbar. Ob und wann es mal nach Europa bzw. Deutschland kommen wird ist noch unbekannt.

 

Auto Abo vs Leasing: Was ist besser?

Der Vergleich zwischen Leasing und Auto Abo ist durchaus berechtigt, da beide Modelle eine sehr ähnliche Zielgruppe ansprechen bzw ein ähnliches Versprechen mitbringen. Es geht darum für die Nutzung des Autos zu bezahlen und nicht sich weniger Sorgen um Verschleiß und Wertverlust machen zu müssen. Dabei ist das Auto Abo natürlich nochmal deutlich flexibler und einfacher, allerdings zu einem gewissen Aufpreis. Deshalb hier die Vor und Nachteile der jeweiligen Modelle, damit man besser entscheiden kann, welches Modell das richtige für einen ist.

Vorteile des Auto Abos:

  • Alle Leistungen wie Kfz Steuer, Wartung, Versicherung, Zulassung und Reifen sind in der monatlichen Rate inkludiert
  • Die Laufzeiten sind deutlich kürzer und flexibler und man kann deutlich öfter das Fahrzeug wechseln
  • Es ist noch besser planbar, da es wirklich nur eine fixe Rate gibt

Vorteile vom Leasing gegenüber dem Abo:

  • Die monatliche Rate ist deutlich geringer
  • Das Angebot ist wesentlich breiter, da Leasing schon ein etabliertes Produkt ist
  • Wenn man nicht wechseln muss, bringt die Flexibilität keinen Mehrwert
  • Auch im Leasing gibt es immer Pakete, um Wartung oder Versicherung abzudecken

Auto Abo oder Leasing – Die Unterschiede

Die Modelle Abo und Leasing sind nicht so verschieden. In beiden Fällen wir die Fahrzeugnutzung in einer monatlichen Rate abgebildet. Die wesentlichen Unterschiede liegen in den verfügbaren Leistungen, die durch die Rate abgedeckt werden. Außerdem sind die Laufzeiten und Wechselmöglichkeiten bei Abonnement deutlich kürzer, was allerdings auch seinen Aufpreis hat. In der folgenden Tabelle stellen wir die Unterschiede der beiden Modelle gegenüber.

ModellAuto AboLeasing
Anzahlung / StartgebührAnbieter abhängigI.d.R. ohne Anzahlung
ÜberführungskostenInklusiveExtra
ZulassungInklusiveExtra
VersicherungInklusiveExtra*
Wartung & VerschleißInklusiveExtra*
Kfz-SteuerInklusiveExtra
ReifenserviceInklusiveExtra
Tank- und BetriebsstoffeExtraExtra
GEZ (nur Gewerbe)InklusiveExtra

*= In einigen Leasingverträgen werden diese Leistungen als Extrapaket gegen einen monatlichen Aufpreis angeboten.

Noch mehr Details haben wir im Artikel Auto Abo oder Leasing aufgelistet.

Die Grenzen verschwimmen

Der Unterschied zwischen Auto Abo und Leasing verschwinden immer weiter. Oft ist schon die Rede vom Flatrate Leasing oder All-inclusive Leasing, das alle Dienstleistungen wie Wartung oder Versicherung einbezieht. Es wird sich zeigen wie der Markt sich entwickelt, aber es wird sicherlich noch weitere spannende Mobilitätsangebote geben. Ob die sich dann Leasing, Autoabo oder Mobility Flatrate nennen wird sich zeigen.

Fazit: Lohnt sich ein Auto Abo?

Die Sorgenfreiheit und Flexibilität beim Abonnement kostet ihren Aufpreis. Wer sich wirklich um nichts kümmern möchte und sehr gerne, sehr regelmäßig das Fahrzeug wechselt, der dürfte gefallen an einem Autoabo finden. Dafür muss man allerdings auch bereit sein deutlich mehr zu bezahlen.

Eine gute Alternative zum Abo ist weiterhin Leasing, wenn man das Auto auch über mehrere Jahre nutzen möchte, bekommt man hier deutlich mehr Auto für die gleich Rate.

Aktuell ist das Angebote der Auto Abos auch noch relativ jung und klein. Wie oben zu lesen, beschränkt es sich bei einigen Anbietern zudem auf vereinzelte Regionen. In Zukunft könnte es allerdings immer spannender werden und auch der Preiskampf zwischen den Aboanbietern könnte anziehen. Letzteres wäre gut für die Nutzer, die sich über sinkende Preise freuen dürften.

Habt ihr schon Erfahrungen mit Auto Abos gemacht?

Schreibt uns gerne einen Kommentar mit Erfahrungen, Fragen und Anregungen.

Wie gefällt dir der Artikel?

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram
mood_bad
  • Keine Kommentare vorhanden.
  • chat Kommentar erstellen
    Ähnliche Beiträge
    Magazin
    EV “Prophecy” – Die Zukunft für Hyundai?

    Der koreanische Automobilhersteller Hyundai hat in einer Pressemitteilung angekündigt, das neue Konzept EV “Prophecy” auf dem Genfer Automobilsalon vorzustellen. Bei dem Prototyp wird es sich

    suv steuer 2020
    Magazin
    SUV Steuer – Kommt sie schon 2020?

    Es vergeht praktisch kein Monat ohne, dass wir mit neuen, wirren Ideen der Verkehrspolitik konfrontiert werden . Zuletzt hat die Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) sich

    Gewinne 1 von 3 50€ Gutscheinen für die Teilnahme an unserer Umfrage

    Nimm an unserer Umfrage zum Mobilitätsverhalten teil und gewinne einen von drei 50€ Gutscheinen deiner Wahl. Die Teilnahme dauert maximal 10 Minuten. Klicke einfach auf den Button, um zur Umfrage zu gelangen. 

    Gewinne 1 von 3 50€ Gutscheinen für die Teilnahme an unserer Umfrage.