Finde dein Leasing Angebot.
Jetzt einfach nach Marke, Fahrzeugtyp und Preis filtern.
Angebote

Die neuesten Leasing Angebote

Die neuesten Leasing Angebote findest du direkt hier. Vergiss nicht regelmäßig bei Mivodo vorbeizuschauen, um kein neues Angebot zu verpassen. Noch ein kleiner Tipp: Wenn du unseren Newsletter abonnierst, wirst du regelmäßig (so oft du willst) über neue Angebote informiert. Viel Spaß beim Stöbern.

Anzeige:
Fahrzeugtypen

Wähle deinen Fahrzeugtyp

Wir haben Leasing Angebote für fast alle Fahrzeugklassen. Wähle nach deiner Vorliebe und Durchstöbere Angebote dieser Fahrzeugklasse. Außerdem kannst du direkt sehen wie viele Angebote wir aktuell für den jeweiligen Fahrzeugtyp gelistet haben.

Leasingangebote

Wonach suchst du?

Mivodo ist die neue Plattform für die besten Leasing Angebote. Durchstöbere eine große Zahl von täglich aktualisierten Angeboten aus allen Fahrzeugklassen. Wenn du Lust hast, darfst du uns gerne auch deine Angebote schicken oder ein Angebot bewerten.

Deine Marke

Finde ein Angebot deiner Marke

Finde Leasing Angebote deiner favorisierten Marke. Bei uns findest du eine große Auswahl an Angeboten von verschiedensten Herstellern. Hier sind die beliebtesten Marken auf Mivodo gelistet. Wenn du noch mehr Auswahl möchtest klicke unten auf den Button oder benutze unsere erweiterte Suche.

Leasing Angebote bei Mivodo

Der Leasingmarkt ist sehr intransparent und sehr unübersichtlich. Wer auf der Suche nach einem aktuellen Angebot ist, wird meistens viele Autohäuser besuchen müssen, um ein gutes Angebot zu erhalten. Auch beim selben Hersteller erhält man meist sehr unterschiedliche Angebote in den Autohäusern. Dementsprechend ist der Zeitaufwand immens für einen übersichtlichen Vergleich der Angebote.

Dazu kommt noch die schlechte Vergleichbarkeit der Angebote. Jeder Händler kalkuliert die Fahrzeuge mit einer anderen Ausstattung. Auch die Nebenkosten für Überführung können stark von einander abweichen. Obendrein werden die Angebote oft mit einer Sonderzahlung kalkuliert, so dass wieder hin und her gerechnet werden muss. Am Ende bleibt viel Arbeit und Rechenaufgaben, um den idealen Leasingvertrag zu finden.

 

Worauf solltest du bei einem Leasing-Angebot achten?

Wenn du ein Auto least, bist du verpflichtet, eine Vollkasko-Versicherung abzuschließen, die für selbstverschuldete Schäden und Diebstahl aufkommt. Dennoch solltest du beachten, dass ein Auto durch einen Unfall an Wert verliert. Die Vollkaskoversicherung erstattet dir zwar sowohl bei einem Unfall als auch bei Diebstahl den Wiederbeschaffungswert des Autos, dieser liegt jedoch oft unter dem vertraglich vereinbarten Restwert. In diesem Fall müsstest du bei der Rückgabe des Fahrzeugs den Differenzbetrag nachzahlen. Eine Diebstahl- und eine sogenannte GAP-Versicherung schützen dich in diesen Fällen.

In vielen Leasingverträgen steht der Passus: „Überführungs- und Zulassungskosten berechnet der ausliefernde Betrieb separat.“ Das bedeutet, der ausliefernde Kfz-Betrieb, von dem du dein Auto bekommst, berechnet Überführungs- und Zulassungskosten, die du bezahlen musst und die nicht vom Leasinggeber übernommen werden.

Auch die Einhaltung regelmäßiger Wartungstermine und die Reparaturen von Schäden in Vertragswerkstätten ist verpflichtend. Bei sogenannten Netto-Leasing-Angeboten musst du für diese Reparaturen und Wartungen selbst aufkommen. Bei Brutto-Leasing-Angeboten übernimmt der Leasinggeber die Kosten dafür.

Sind sich Leasinggeber und Leasingnehmer bei der Beurteilung von Schäden und Abnutzungserscheinungen nicht einig, wird ein Sachverständiger hinzugezogen, der eine etwaige Wertminderung über die normale Abnutzung hinaus feststellen und bewerten kann. Kleine Dellen, Schrammen und Kratzer am Lack gelten jedoch als normale Abnutzungsspuren, für die du nicht aufkommen musst. Achte deswegen bei der Rückgabe deines geleasten Fahrzeugs genau darauf, was dir die Leasinggesellschaft in Rechnung stellen will.

Leasing-Angebote gibt es häufig mit einer Laufzeit von 36 bis 60 Monaten. Vorzeitig kündbar sind die Verträge in den meisten Fällen nicht. Überlege bei der Wahl deines Autos also genau und wähle beispielsweise keinen Zweisitzer, wenn du Nachwuchs planst: Du musst das Auto bis zum Ende der vereinbarten Leasingdauer behalten. Wenn du die monatlichen Leasingraten nicht mehr bezahlen kannst, kündigt die Leasingfirma den Leasingvertrag und fordert Schadenersatz. Daher ist es ratsam Sonderkündigungsklauseln zu vereinbaren oder eine Versicherung abzuschließen, die bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit oder Insolvenz einspringt und deine monatlichen Leasingraten übernimmt.

 

Vergleich zwischen verschiedenen Leasing-Angeboten

Doch heute in der digitalisierten Welt geht das Alles viel einfacher. Auf Mivodo findest du Leasing Angebote zahlreicher Anbieter und Autohäuser und kannst diese einfach und schnell vergleichen. Alle Kosten, die auf einen zukommen, werden transparent in den Angeboten aufgelistet. Dadurch wird der Vergleich einfacher und transparenter.

Alle Angebote sind mit den genauen Kosten zur monatlichen Leasingrate, der anfallenden Sonderzahlung und den bekannten Nebenkosten wie der Auslieferung versehen. Diese Kosten werden komplett durch kalkuliert und so werden die effektiven monatliche Kosten errechnet. Somit wird die tatsächliche monatliche Belastung, die durch den Vertrag verursacht wird, klar verständlich. Ein Vergleich zwischen verschiedenen Angeboten wird hiermit einfacher.

Eine weitere Möglichkeit verschiedene Leasing-Deals miteinander zu vergleichen, bietet der Leasingfaktor. Er drückt aus, wieviel „Auto“ du für 1 € der monatlichen Rate bekommst. Der Leasingfaktor setzt sich also aus den monatlichen Gesamtkosten des Leasing-Angebots in Bezug zum Listenpreis des Fahrzeugs zusammen. Zu den monatlichen Gesamtkosten zählen auch die anteiligen Sonderkosten. Je höher der Leasingfaktor, desto „teurer“ das Leasing in Bezug zum Listenpreis.

Hier ist unser Ratgeber wie man den Leasingfaktor berechnet.

Anhand des Leasingfaktors lassen sich verschiedene Leasing-Angebote miteinander vergleichen. Dabei sollten Leasing-Angebote von Fahrzeugen ähnlicher Klassen mit gleicher Laufzeit verglichen werden, ansonsten ist der Leasingfaktor wenig aussagekräftig. Auch Zusatzleistungen, Versicherungen und Service-Angebote werden bei der Berechnung des Leasing-Faktors nicht berücksichtigt. Somit ist der Leasing-Faktor zwar ein Indikator beim Vergleich verschiedener Leasing-Angebote, sollte jedoch nicht alleiniger Entscheidungsfaktor sein.

 

leasing angebote vergleichen
Jeder Anbieter macht andere Preise – bei Mivodo kannst du Leasing vergleichen.

 

Laufzeit, Kilometerleistung und weitere Aspekte

Zum einem vollständigen Vergleich gehört natürlich neben den Kosten auch die Frage nach den inbegriffenen Leistungen. Der wichtigste Wert ist hier die Laufleistung, die man mit dem Leasingauto pro Jahr zurücklegen darf. Heute sind nahezu alle Angebote soggenante Kilometerleasing-Verträge. Das bedeutet, dass sich die Rate und die Kosten anhand der erlaubten Kilometer pro Jahr berechnen. Diese sind für den Kunden auch entscheidend, denn sie bestimmen wie lange das Auto bewegt werden darf.

Deshalb sind in allen Angeboten, wo dies bekannt ist, alle Optionen der KM-Leistung aufgelistet mit den entsprechenden monatlichen Raten. Sofern verfügbar sind alle Angebote mit 10.000km berechnet. Dieser Wert hat sich in den vergangenen Jahren durchgesetzt als Standard im Leasing-Markt. Nahezu alle Angebote werden mit dieser Laufleistung ausgeschrieben, allerdings wollen viele Kunden auch mehr Kilometer fahren. Deshalb sollte man hier genau hinschauen was mehr Kilometer kosten.

Auch nicht zu vernachlässigen sind die Kosten für nicht vereinbarte Mehr- oder Minderkilometer. Wenn das Fahrzeug mehr oder weniger als die erlaubten Kilometer bewegt wird, entsteht eine Differenz, die ausgeglichen werden muss. Dies geschieht in Cent pro Kilometer. Entweder der Leasingnehmer zahlt man Ende nach oder er bekommt etwas erstattet. Viele Verträge beinhalten aber auch eine Toleranz nach oben und unten, die meist zwischen 1000 und 2500km liegt. Diese Differenz ist berechnungsfrei.

Des weiteren lohnt sich ein Blick auf die Vertragslaufzeit. Die meisten Verträge haben eine Laufzeit zwischen 24 und 48 Monaten. In der Regel sinkt die monatliche Rate mit einer längeren Laufzeit. Letzteres muss aber nicht immer der Fall sein. Wer ein Auto nur für eine kürzere Dauer halten möchte, der sollte darauf achten wie sich das auf die Rate auswirkt und in den Vergleich mit einbeziehen. Bei Mivodo sind ebenfalls, sofern bekannt, die Raten für andere Laufzeiten aufgelistet.

Eine kleine Randnotiz noch: Auch der Vergleich von Angeboten für unterschiedliche Kundengruppen ist nicht möglich. Im Gewerbeleasing gibt es meist deutlich bessere Konditionen und Subventionierungen seitens der Hersteller. Das Privatleasing ist im vergleich viel weniger relevant für die Anbieter und damit sind die Konditionen hier meist schlechter.

 

Jetzt sparen und Leasing vergleichen!

Nutze jetzt unsere intelligente Suche und finde das passende Leasing Angebot für dich. Wir helfen dir bei der Suche nach deinem Traumwagen. Nutze die oberstehende Suche und finde die besten Leasing Angebote für die Marke deines Vertrauens oder suche nach einem bestimmten Fahrzeugtyp. Egal ob du einen schicken SUV oder einen praktischen Familien-VAN suchst. Wir haben für das alles einen Deal. Gerne kannst du dich auch für unseren Newsletter eintragen. Dort schicken wir dir regelmäßig attraktive Angebote zu, damit du keine gute Aktion mehr verpassen kannst. Jetzt den Leasing Vergleich starten!

keyboard_arrow_up